News-Ticker

Coronavirus

Krebsinstitutionen senden Notruf an Politik und Bevölkerung

Die Corona Task Force von Deutscher Krebshilfe, dem Deutschen Krebsforschungszentrum und der Deutschen Krebsgesellschaft zeichnet ein düsteres Bild: Dramatisch steigende Corona-Infektionszahlen und Intensivstationen, die keine Patienten mehr aufnehmen können – für Menschen mit schwerwiegenden Erkrankungen wie Krebs wird die Situation aufgrund zunehmender Versorgungsengpässe immer [...mehr]

60.000 Melanome weltweit unerkannt wegen COVID-19?

Eine alarmierende Zahl: Bis zu sechzigtausend Melanome könnten wegen COVID-19 unerkannt geblieben sein. Eine internationale Umfrage der Global Coalition for Melanoma Patient Advocacy ergab, dass bis zu ein Fünftel weniger Melanome während der Covid-19-Pandemie weltweit diagnostiziert wurden. Deshalb ist die Selbstuntersuchung der Haut so wichtig, ob alleine oder mit dem [...mehr]

Start der COVID-19-Impfung: Was gilt für Krebspatienten?

22.12.2020: Mit dem heutigen Erlass einer Impfverordnung hat die Bundesregierung festgelegt, dass Krebspatient*innen zur Gruppe mit der dritthöchsten Priorität  gehören (es sei denn, sie fallen aus anderen Gründen in Gruppe 1 oder 2). Der Krebsinformationsdienst liefert dazu erste [...mehr]

Wissenswertes zu Corona und Selbsthilfe

Die Corona-Pandemie hat auch auf die alltägliche Arbeit der Selbsthilfe großen Einfluss. Sind Gruppentreffen noch erlaubt oder gibt es Alternativen? Antworten darauf geben verschiedene Kontakt- und Informationsstellen. Die wichtigsten Adressen haben wir hier einmal [...mehr]

Krebs und Armut: Corona verschärft finanzielle Einbußen und Existenzsorgen von Krebspatienten

In einem gemeinsamen Positionspapier fordern die Deutsche Krebshilfe und der Bundesverband – Haus der Krebs-Selbsthilfe Politik und Sozialversicherungsträger zum Handeln auf und appellieren an Vertreter der Politik und der Sozialversicherungsträger, die finanzielle Situation betroffener Krebspatienten umgehend zu verbessern. COVID-19 verschärft häufig die finanzielle Situation von Krebspatienten, die auch schon vor der Corona-Krise in vielen Fällen angespannt war. Kurzarbeit oder sogar der Verlust des Arbeitsplatzes stellen eine zusätzliche Belastung [...mehr]

Wir suchen Ihre Geschichte! Wie sind Ihre Erfahrungen als Krebspatienten in der Coronakrise?

Die Covid-19-Pandemie betrifft alle Menschen und hat unseren Alltag in vielen Bereichen verändert. Das gilt auch für den Umgang mit Krebserkrankungen seitens Patient*innen und Leistungserbringern des Gesundheitssystems. Wir wollen in den persönlichen Alltag von Hautkrebspatient*innen eintauchen und mehr über ihre Erfahrungen in dieser besonderen Zeit wissen und bitten Sie hiermit um Ihre aktive [...mehr]