News-Ticker

Melanompatienten bedanken sich bei Nobelpreisträgern Allison und Honjo

Am 9. November gab es ein besonders bewegendes Zusammentreffen in Stockholm. Patientenvertreterinnen und -vertreter überreichten den zwei Nobelpreisträgern und Miterfindern der Immuntherapie, Prof. James P. Allison und Prof. Tasuko Honjo ihr Dankeschön.

James Allison und Fredrik Östman

Links der Patient, rechts der Nobelpreisträger: Fredrik Östmann, Melanomfœreningen, und Prof. James Allison, USA.

In den Facebook-Gruppen haben wir es schon geteilt, doch wir möchten diese Geschichte auch unseren Leser*innen zur Verfügung stellen, die nicht Mitglieder in den virtuellen Hautkrebsgruppen sind.

Unsere schwedischen Kolleg*innen von der Selbsthilfe-Organisation Melanomföreningen haben die diesjährigen Nobelpreisträger für Medizin, die Immunologen Professor James P. Allison und Professor Tasuku Honjo, eingeladen. Die beiden sind tatsächlich gekommen!

Nobelpreisträger Prof. James Allison

Foto: Camilla Lindfors

Am 9. Dezember fand das Treffen in Stockholm statt, und es wurde eine elektronische Danke-Karte, die zuvor in den europäischen Melanomgruppen geteilt wurde, überreicht. Viele deutsche Patient*innen erhielten so auch die Gelegenheit „Danke“ zu sagen.

Nobelpreisträger Tasuko Honjo

Foto: Carl-Christer Johansson

Die beiden Forscher haben es mit ihrer Arbeit geschafft, das Wertvollste zu schenken, das wir haben – LEBENSZEIT! Kein Wort der Welt kann die Dankbarkeit derer in Worte fassen, die bereits von Immuntherapie profitieren konnten.

 

Mehr dazu in einem Zeit-Artikel: nobelpreis-medizin-krebs-immuntherapie-james-allison-tasuku-honjo/seite-2

 

Das kurze Video ist in schwedischer Sprache, die Kommentare der Immunologen sind aber auf Englisch – beide waren zutiefst berührt.

Zum Video im schwedischen Fernsehen:

Rührende Begegnung mit den Nobelpreisträgern

Astrid Doppler, Melanom Info Deutschland

Menu Title