News-Ticker

Leben mit Gorlin-Goltz: Selbsthilfegruppe stellt neues Image-Video vor

Die Selbsthilfegruppe Gorlin-Goltz-Syndrom (SHG-GGS) hat einen gelungenen kurzen Imagefilm erstellt, der der Patienten-Initiative ein Gesicht gibt und die Menschen hinter dieser Erkrankung vorstellt.

Das Gorlin-Goltz-Syndrom ist eine komplexe seltene Erkrankung mit genetischem Hintergrund, die für die Betroffenen spezielle Herausforderungen bereithält. Zum Beispiel treten bei ihnen multiple Basalzellkarzinome auf, die viele Operationen nach sich ziehen oder medikamentös behandelt werden.

Kein Wunder, dass sich auch Selbsthilfegruppen zu dem Krankheitsbild gegründet haben. Schon seit vielen Jahren ist die Selbsthilfegruppe für Menschen mit Gorlin-Goltz-Syndrom (Basalzellkarzinomsyndrom) mit einem Online-Forum aktiv. Jetzt hat sie einen Imagefilm produzieren lassen, in dem die Gruppenmitglieder der Erkrankung ein Gesicht geben und sich vorstellen:

Imagefilm der Selbsthilfegruppe Gorlin Goltz Syndrom (SHG-GGS)

Iris Schultz aus Hessen hat die Gruppe gegründet und weiß seit 2001, dass sie das Gorlin-Goltz-Syndrom hat.

Wenn Sie den Film direkt auf Youtube anschauen und ein Like und einen Kommentar hinterlassen, können Sie die Gruppe unterstützen.
Kontakt und Austausch bietet die SHG-GGS über ihre Homepage https://www.shg-ggs.de/ und per Mail: info@shg-ggs.de

awi

Beitrag teilen oder drucken (bei Problemen Adblocker ausschalten):