News-Ticker

Partner, Unterstützer und Förderer

Unser Verein wurde von der „GKV-Gemeinschaftsförderung Selbsthilfe auf Bundesebene“ gefördert. Es handelt sich um Zuwendungen/ Zuschüsse. 2017 erhielten wir 4.000 €, 2018 erhielten wir 6.000 €, 2019 waren es ebenfalls 6.000 €.

Die Techniker Krankenkasse fördert 2019 exklusiv folgende Projekte:
1. „Selbsthilfe BEWEGEN“ mit 6.460,00 €
2. „Selber aktiv werden – Vortragsreihe und Workshop-Wochenenden für Patienten mit Krebs“ mit 86.570,00 €
3. „Selber aktiv werden – Sinnvolle Methoden der Komplementär-Medizin – Broschüre und DVD“ mit 35.856,00 €

Vom Ärzteteam der Hautklinik Dortmund erhielten wir 3.000 € als Spende (2018)

Eine Spende erhielten wir (Trauerfall Erika Reichert)  830 € (2018)

Aus einer Erbschaft (Simon Gabriel) erhielten wir  7.428,89 € (2018)

Für die Inhalte ist die Selbsthilfeorganisation verantwortlich. Etwaige Leistungsansprüche gegenüber der Krankenkasse sind hieraus nicht ableitbar.

Das HKND e.V. sagt seinen Partnern, Förderern und Unterstützern Dankeschön im Namen der Betroffenen und deren Angehörigen!

Partner

Wir bedanken uns bei den folgenden Firmen für die Unterstützung:

  • Amgen: 1.000 € (2019)
  • Bristol-Myers Squibb: 1.000 € (2019)
  • LEO Pharma GmbH: 500 € (2018), 500 € (2019)
  • Novartis: 4.000 € (2018)
  • Roche Pharma AG: 1.000 € (2018)
  • MSD Sharp Dohme GmbH: 1.000 € (2018)

Die Deutsche Hautkrebsstiftung förderte 2016 das Projekt der Nationalen Versorgungskonferenz Hautkrebs mit 5.000,00 €. Die Förderung ist auf drei Jahre zu verteilen.

Die Mittel werden nur für satzungsgemäße Zwecke verwendet. Für die Inhalte ist das Hautkrebs-Netzwerk Deutschland e.V. verantwortlich.

Wir bedanken uns bei allen, die das Hautkrebs-Netzwerk Deutschland e.V. auf irgendeine Art unterstützen.

 

 

amgenlogo_sm_blue_rgb_withouttag

bms301

 

 

 

Logo Techniker Krankenkasse

 

 

 

 

 

 

Menu Title