News-Ticker

Partner, Unterstützer und Förderer

Der 3. Deutsche Hautkrebs-Patiententag wird mit 6.690,00 € gefördert durch den AOK Bundesverband und die AOK Baden-Württemberg.

Für die Inhalte ist die Selbsthilfeorganisation verantwortlich. Etwaige Leistungsansprüche gegenüber der Krankenkasse sind hieraus nicht ableitbar.

Das HKND e.V. sagt Dankeschön im Namen der Betroffenen und deren Angehörigen!

Partner

  • Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Onkologie (ADO)
  • Krebsinformationsdienst des Deutschen Krebsforschungszentrums

Wir bedanken uns bei folgenden Firmen für die Unterstützung :

  • Amgen: 2.000,00 € (2016)
  • Bristol-Myers Squibb: 2.500,00 € (2017)
  • LEO Pharma GmbH: 500,00 € (2017)
  • Novartis: 3.000,00 € (2017)
  • Roche Pharma AG: 2.000,00 € (2016)
  • MSD Sharp Dohme GmbH: 2.000,00 € (2017)

Die Deutsche Hautkrebsstiftung förderte 2016 das Projekt der Nationalen Versorgungskonferenz Hautkrebs mit 5.000,00 €. Die Förderung ist auf drei Jahre zu verteilen.

Die Mittel werden nur für satzungsgemäße Zwecke verwendet. Für die Inhalte ist das Hautkrebs-Netzwerk Deutschland e.V. verantwortlich.

Wir bedanken uns bei allen, die das Hautkrebs-Netzwerk Deutschland e.V. auf irgendeine Art unterstützen.

amgenlogo_sm_blue_rgb_withouttag

bms301

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Menu Title