News-Ticker

Die Selbsthilfegruppe Hautkrebs Buxtehude stellt sich im Podcast vor

Drei Frauen sitzen am Schreibtisch

Die Selbsthilfegruppe Hautkrebs Buxtehude bietet schon seit 2007 Unterstützung für Hautkrebsbetroffene. Annegret Meyer, die Gründerin, und Martina Kiehl, die jetzige Leiterin, erzählen im Podcast der Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Prävention (ADP) etwas über ihre vielschichtige Arbeit.

Sie engagieren sich nicht nur in der Buxtehuder Selbsthilfegruppe sondern in weiteren wichtigen Initiativen, wie auch dem Hautkrebs-Netzwerk Deutschland. “Gemeinsam ist man stark” lautet das Motto der Buxtehuderinnen. Hier finden sich Betroffene zusammen, um sich mit Rat und Tat zur Seite zu stehen, aber auch, um am gesundheitspolitischen Geschehen teilzunehmen.

Mehr dazu finden Sie auf der Webseite der Selbsthilfegruppe:
www.shg-hautkrebs-buxtehude.de

Die zweite Folge des ADP-Podcasts ist hier auf Soundcloud nachzuhören:

Der Podcast “Achtung Sonne” der ADP

In der allerersten Folge ging es übrigens um die Sonne. Zu viel UV-Strahlung ist ungesund, doch in den sonnenarmen Wintermonaten kann der Gedanke verlockend sein, sich der künstlichen UV-Strahlung in Solarium hin und wieder auszusetzen. Warum dies keine gute Idee ist und was statt dessen hilft, erklärt Prof. Dr. Eckhard Breitbart, Dermatologe und Vorsitzender sowohl des HKND als auch der ADP.

awi

Beitrag teilen oder drucken (bei Problemen Adblocker ausschalten):
Menu Title