News-Ticker

Immuntherapie

Beim Melanom ist die Therapie mit Immun-Checkpoint-Inhibitoren gemeint: In den letzten Jahren wurden Antikörper entwickelt, die sich gezielt gegen eine Art „Bremsen“ im Immunsystem richten: Diese Kontrollpunkte oder englisch „Checkpoints“ verhindern normalerweise eine überschießende Reaktion des Immunsystems gegen eigene, gesunde Zellen, sogenannte Autoimmunreaktionen. Manche Tumoren aktivieren gezielt solche „Immun-Checkpoints“. Immunzellen, die den Tumor eigentlich erkennen und bekämpfen könnten, werden dadurch stark geschwächt. Sogenannte Immun-Checkpoint-Inhibitoren oder Checkpoint-Hemmer wirken dem entgegen: Sie verhindern die Unterdrückung der Immunantwort und bewirken so, dass das Immunsystem den Tumor verstärkt angreift.

Quelle: www.krebsinformationsdienst.de/behandlung/impfen-gegen-krebs.php
© 2018 Krebsinformationsdienst, Deutsches Krebsforschungszentrum
0800–420 30 40 oder krebsinformationsdienst@dkfz.de

Menu Title