News-Ticker

Umfrage

Befragung zum Hautkrebs-Screening aus Patient*innen-Sicht: Ihre Hilfe ist gefragt!

Seit 12 Jahren ist das Hautkrebs-Screening Teil des gesetzlichen Krebsfrüherkennungs-Untersuchungsprogramms. Oft hören wir, dass dank dieser Untersuchung eine Hautkrebserkrankung bereits im frühen Stadium diagnostiziert werden konnte, gleichzeitig erreichen uns Berichte von verunsicherten oder unzufriedenen Screening-Teilnehmer*innen. Gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Prävention e.V. (ADP) wollen wir die Erfahrungen dazu aus Patient*innensicht systematisch erfassen – Dazu benötigen wir Ihre [...mehr]

Jetzt die Umfrage der AG PRIO unterstützen

Wie empfinden Sie die Versorgung von Krebspatienten während der Corona-Pandemie? Mit der Beantwortung eines einfachen Fragebogens können Sie die Forschung unterstützen. Ziel ist herauszufinden, ob es besondere Belastungen oder sogar Einschränkungen in der Versorgung [...mehr]

Aktuelle Umfrage zum Hautkrebs-Bewusstsein

Eine repräsentative Umfrage zum Bewusstsein in Bezug auf die Risiken einer Hautkrebs-Erkrankung hat das Umfrage-Portal YouGov erstellt. Obwohl doch fast die Hälfte der Deutschen Angst hat Hautkrebs zu bekommen, geht nur ein Drittel mindestens alle zwei Jahre zur Früherkennungsuntersuchung. Bedenklich ist dass immerhin jeder Fünfte denkt, dass Vorbräunen im Solarium gegen Sonnenbrand [...mehr]

Online-Umfrage zum Thema „Heilpraktiker“

Mit einem Fragebogen zum Thema Heilpraktiker möchte Frau Prof. Dr. Hübner von der Universität Jena erfahren, was Patienten für Erwartungen und Erfahrungen mit Heilpraktikern haben. In der Einleitung heißt es: „Viele Patienten und Angehörige interessieren sich für komplementäre und alternative Medizin. Neben Ärzten haben auch Heilpraktiker in Deutschland die Befugnis, Patienten mit diesen Methoden zu behandeln. Im folgenden Fragebogen möchten wir herausfinden, was Ihre Erwartungen und Erfahrungen mit Heilpraktikern sind… Ihre Angaben sind freiwillig und anonym.“ Die Umfrage wurde mittlerweile beendet. [...mehr]

Befragung zum Thema „Krebs und Armut“

Leider kämpfen viele Betroffene nicht nur mit der Krankheit Krebs und ihren Folgen, sondern müssen auch wirtschaftliche Einbußen bewältigen. Bitte unterstützen Sie deshalb die Befragung zum Thema „Krebs und Armut“. Die Ergebnisse der Befragung werden in einem Forschungsbericht veröffentlicht, der vorzugsweise den Selbsthilfegruppen, Patientenvertretern und Beratungsstellen zur Verfügung gestellt wird. Um einen Eindruck über die Situation Krebskranker zu gewinnen, führen das Institut für angewandte Forschung Berlin (IFAF), die Alice Salomon Hochschule Berlin (ASH) und die Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR) mit Unterstützung von Krebsberatungsstellen und Selbsthilfegruppen eine anonyme Befragung von [...mehr]

Umfrageergebnis: Jeder Zweite findet Selbsthilfe wichtig

Selbsthilfegruppen sind für junge und alte Menschen von großer Bedeutung. Sie können manchmal sogar wichtiger sein als Ärzte und Psychologen. Dieser Meinung ist nahezu jeder zweite Deutsche (47 Prozent), so das Ergebnis einer aktuellen Umfrage der DAK-Gesundheit. Dafür hat das Forsa-Institut mehr als 1.000 Menschen in Deutschland befragt. Besonders wichtig ist der Austausch bei Depressionen und anderen psychischen Erkrankungen, aber auch bei lebensbedrohlichen Krankheiten wie Krebs. Acht von zehn Menschen halten Selbsthilfegruppen für eine sinnvolle Ergänzung zur ärztlichen Behandlung. Das gilt vor allem bei psychischen Erkrankungen, die in den vergangenen Jahren immer häufiger diagnostiziert wurden. Aber auch bei [...mehr]