News-Ticker

Sonnenschutz

Urlaubssonne genießen – Hautkrebs vermeiden

16. Juli 2021

Sommerzeit ist Urlaubzeit. Doch ob Auslandsreise oder heimatliche Entdeckungstour – der Schutz vor krebserregenden UV-Strahlen ist wichtig. Der UV-Index beschreibt die sonnenbrandwirksame UV-Strahlungsstärke. Er ist weltweit einheitlich definiert und wird von verschiedenen Diensten im In- und Ausland bereitgestellt. Die ADP und die Krebshilfe geben Tipps gegen [...mehr]

Neuer ADO-Podcast behandelt das Thema Sonnenschutz

14. August 2020

In der 3. Ausgabe des ADO-Podcasts geht es um das Thema Sonnenschutz und Hautkrebs-Prävention. Frau Prof. Carola Berking von der Uniklinik Erlangen beantwortet im Gespräch mit Christiane Weber die häufigsten Fragen, die Patient*innen dazu haben. Reinhören lohnt sich! [...mehr]

Kampagne zum Hautkrebsmonat Mai wirbt für mehr Sonnenschutz-Bewusstsein

15. Mai 2020

Download des Plakates durch Anklicken Mit den sonnenreichen Monaten rückt das Thema Sonnenschutz wieder mehr in unseren Fokus. Ein angemessener Umgang mit UV-Strahlung ist für jeden relevant – egal ob an Hautkrebs erkrankt oder nicht. Hautärzt*innen haben den Monat Mai in diesem Jahr zum “Hautkrebs-Monat” ausgerufen, um die Alltagsrelevanz von Sonnenschutz zu betonen. Patient*innen können ihren Angehörigen und Freunden dabei mit Tipps und Motivation zur Seite [...mehr]

Aktuelle Umfrage zum Hautkrebs-Bewusstsein

16. August 2019

Eine repräsentative Umfrage zum Bewusstsein in Bezug auf die Risiken einer Hautkrebs-Erkrankung hat das Umfrage-Portal YouGov erstellt. Obwohl doch fast die Hälfte der Deutschen Angst hat Hautkrebs zu bekommen, geht nur ein Drittel mindestens alle zwei Jahre zur Früherkennungsuntersuchung. Bedenklich ist dass immerhin jeder Fünfte denkt, dass Vorbräunen im Solarium gegen Sonnenbrand [...mehr]

Sonnenschutz mit Sonnencremes – JA oder NEIN?

29. Juni 2019

Immer wieder erhält das Hautkrebs-Netzwerk Anfragen dazu, ob Sonnencremes zum Schutz der Haut vor Sonnenschäden und Hautkrebs empfehlenswert sind. Frau Prof. Dorothée Nashan von unserem wissenschaftlichen Beirat hat hierzu folgende Stellungnahme [...mehr]
Menu Title