News-Ticker

Bericht von der Fortbildung für Gruppenleitungen des HKND

Der Workshop für Leiter*innen von Selbsthilfegruppen, die dem Hautkrebs-Netzwerk Deutschland e.V. angeschlossen sind, fand am 21. und 22. Oktober erneut in Fulda statt. Jedes Jahr, speziell jedoch in dieser Zeit, die weiterhin mit den Einschränkungen durch Corona klar kommen muss, war die Vorfreude auf dieses Wochenende groß.

Wie schön, mal wieder ohne Zoom!

Ein doppelter Regenbogen über Fulda als gutes Omen für unseren Workshop.

Auf die Teilnehmer*innen, die sich aus allen Himmelsrichtungen auf den Weg gemacht hatten, wartete ein vielfältiges und konzentriertes Programm unter erfahrener und professionell bewährter Anleitung. Es gab wieder einmal die Gelegenheit, sich im direkten Miteinander über die eigene Rolle in der ehrenamtlichen Gruppenleitung klar zu werden. Gleichzeitig gab es viel Raum zum Austausch über viele Fragen und Herausforderungen, die sich aus der Praxis der Selbsthilfegruppen ergeben.

Konzentrierte Arbeitsatmosphäre

Worum ging es? Hilfreiche Ressourcen wahrzunehmen, eigene Befindlichkeiten zu reflektieren, Gemeinsamkeiten zu erkennen, Möglichkeiten zu entdecken, was einem selbst zu mehr Resilienz verhilft und allen Beteiligten in der Selbsthilfearbeit weiterhilft. Und – das alles auf einfühlsame und abwechslungsreiche Art in die Tat umgesetzt.

Und wir haben auch bilanziert, was die einzelnen Selbsthilfegruppen und was der Vorstand des HKND im Jahr 2022 an vielfältigen Angeboten, Veranstaltungen, Gremiensitzungen und Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit verwirklicht haben. Insgesamt eine stattliche Leistung!


Am Ende gab es viele Eindrücke mitzunehmen; wieder einmal zahlreiche nützliche Anregungen und Ideen, die einen weiter beschäftigen werden, vor allem jedoch das Gefühl, nicht allein dazustehen, sondern mit anderen Gleichgesinnten verbunden zu sein. Es war eine gute Investition in einen wichtigen Zweck: den Sinn der Selbsthilfearbeit besser zu verstehen und mit gestärkter Motivation dorthin zurück zu gehen, wo unser Engagement die Betroffenen, Patient*innen und Zugehörige, unmittelbar in ihren Anliegen unterstützt.

Wir freuen uns auf das nächste Mal!

hwb

Beitrag teilen oder drucken (bei Problemen Adblocker ausschalten):
Menu Title