News-Ticker

Fit für Selbsthilfe – erfolgreicher Workshop für Gruppenleiter*innen

Schon zum dritten Mal hat das HKND den bundesweiten Workshop „Selbsthilfe BEWEGEN“ für Gruppenleiter*innen angeboten. Gemeinsam wurden dabei wieder Ziele und Prioritäten für die Vereinsarbeit festgelegt. Mit der Fortbildungsreihe machen wir uns jährlich fit für die Herausforderungen im gemeinsamen Kampf gegen den Hautkrebs.

Mehr als ein Treffen

WorkshopteilnehmerZwei arbeitsreiche Tage in einem Tagungshotel in Fulda liegen hinter uns. Mit neuen Einsichten und vielen Ideen kehrten die Teilnehmer*innen des Workshops „Selbsthilfe BEWEGEN“ am Sonnabend mit einem Zertifikat nach Hause in ihr jeweiliges Bundesland. Für manche war es die erste Begegnung mit anderen Mitgliedern des HKND und schon allein deswegen spannend. Für andere wiederum bot das Treffen Gelegenheit für ein herzliches Wiedersehen.

Wir trafen uns unter anderem, um die Grundlagen für eine möglichst effektive Vereinsarbeit zu festigen, bereits gesetzte Ziele einer Überprüfung zu unterziehen und neue Projekte zu planen, wie z.B. den nächsten Hautkrebs-Patiententag.

Voneinander lernen

Vor allem tut es gut, von anderen zu erfahren, wie sie ihre Selbsthilfearbeit verstehen und wie die einzelnen Gruppen informieren und aufklären. Ob es etwa um die Kooperation mit dem jeweiligen Hauttumorzentrum oder die Gewinnung neuer Mitglieder geht – meistens ist das eine gute Gelegenheit, um von anderen Tipps zu bekommen. Hilfreich sind aber auch praktische Workshop-Übungen, die einem z.B. klarmachen, was wir als Ehrenamtliche in unserer Selbsthilfegruppe Enormes leisten. Oder dass es wichtig ist, die eigenen Kraftquellen für sich zu nutzen, damit wir auch in Zukunft anderen Betroffenen zur Seite stehen können.

Wichtigstes Fazit des Workshops: Wir sind schon ganz schön weit gekommen! Nun gilt es, den Motivationsschub zu nutzen und in die Tat umzusetzen, was wir uns vorgenommen haben.

Wenn Sie Interesse an der Teilnahme und der Mitarbeit im Hautkrebs-Netzwerk Deutschland haben, melden Sie sich gerne über unser Kontaktformular.

awi/hwb

Beitrag teilen oder drucken:
Menu Title