Liebe Leserinnen, liebe Leser,

ich hoffe, Sie genießen den Sommer trotz anhaltender Corona-Sonderregelungen. Das Virus hat sich natürlich auch auf unsere Aktivitäten ausgewirkt. Wir haben die Umstände genutzt, um neue Verfahren wie Online-Gruppentreffen und Online-Seminare auszuprobieren.

In dieser Ausgabe informieren wir über aktuelle Möglichkeiten der Patient*innenbeteiligung. Je mehr wir unsere Stimme einsetzen, desto mehr Gehör können wir uns verschaffen. Vielleicht finden Sie ja Zeit und Motivation, um selbst aktiv zu werden.

Ganz hoch angesiedelt dabei ist die S3-Leitlinie Prävention von Hautkrebs. Dabei handelt es sich um eine systematisch entwickelte Entscheidungshilfe für Problemfelder der primären und sekundären Hautkrebsprävention (Vergleiche: Primäre PräventionSekundäre Prävention,Tertiäre Prävention). Leitlinienempfehlungen werden von einer Gruppe von Fachexperten, darunter auch HKND-Mitglieder, diskutiert und verabschiedet. In der jetzt laufenden Konsultationsphase können alle Interessierten – also auch Sie – die Leitlinie sechs Wochen lang kritisch kommentieren. Alle eingehenden Kommentare werden geprüft und gegebenenfalls in der finalen Fassung berücksichtigt.

Außerdem hat das HKND mit der Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Prävention e.V. (ADP) eine Umfrage zum Hautkrebs-Screening bei Hautkrebspatient*innen gestartet. Ziel ist es, mehr über die Wahrnehmung und den Umgang mit dieser Früherkennungsuntersuchung aus Patient*innen-Sicht zu erfahren. Das Ausfüllen des Online-Fragebogens dazu dauert etwa fünf Minuten. Bitte machen Sie mit!

Zum Schluss wollen wir noch einmal an unseren Aufruf aus dem letzten Newsletter erinnern: Falls Sie im Hinblick auf die Covid19-Pandemie als Hautkrebspatient*in oder Angehörige Umstellungen in Ihrem (Versorgungs)alltag erlebt haben, freuen wir uns über einen kurzen (anonymen) Bericht dazu.

Wir wünschen Ihnen einen schönen SommerMit bestem Dank für Ihre aktive Mithilfe und Unterstützung verbleibe ich

Ihre Anne Wispler (stellvertretende Vorsitzende des Hautkrebs-Netzwerks Deutschland e.V.) 

---
Befragung zum Hautkrebs-Screening aus Patient*innen-Sicht: Ihre Hilfe ist gefragt!

Befragung zum Hautkrebs-Screening aus Patient*innen-Sicht: Ihre Hilfe ist gefragt!

Seit 12 Jahren ist das Hautkrebs-Screening Teil der gesetzlichen Krebsfrüherkennung. Oft kann dadurch eine Hautkrebserkrankung bereits im frühen Stadium diagnostiziert werden. Gleichzeitig erreichen uns Berichte von verunsicherten oder unzufriedenen Screening-Teilnehmer*innen. Gemeinsam mit der ADP wollen wir die Erfahrungen dazu aus Patient*innensicht systematisch erfassen - Dazu benötigen wir Ihre Hilfe!

Mehr...

---
Logo

Start der öffentlichen Konsultationsphase: S3-Leitlinie Prävention von Hautkrebs

Die Konsultationsfassung der aktualisierten Präventions-Leitlinie wurde jetzt im Internet veröffentlicht. Bis zum 31. August können Interessierte diese Fassung kommentieren und Verbesserungsvorschläge machen - mündige Patienten sollten diese Chance nutzen!

Mehr...

---
titel praeventionsleitlinie

Bericht von der Arbeit in der Leitlinienkommission

Am Update der Präventionsleitlinie haben 54 Fachgesellschaften mitgearbeitet, darunter auch das HKND und seine Patientenvertreterinnen Antje Backes und Martina Kiehl. Im Gegensatz zu den herkömmlichen onkologischen Leitlinien richtet sich diese Leitlinie an die gesamte Bevölkerung, vor allem an die, die noch nicht Hautkrebs-Patienten sind und nach Möglichkeit auch keine werden sollen. Das ist auch international gesehen ein Novum.

Mehr...

---
Neue Online-Seminare: Ernährung und Krebs / Nahrungsergänzungsmittel – helfen sie wirklich?

Frische Online-Seminare: Ernährung und Krebs / Nahrungsergänzungsmittel – helfen sie wirklich?

Ganz häufig sprechen wir in unseren Selbsthilfegruppen über das Thema Ernährung und Krebs. Bei den neuen Online-Seminaren zur Ernährung und auch speziell zu Nahrungsergänzungsmitteln während einer Krebstherapie mit den Krebsexperten Jutta Hübner und Jens Büntzel kann jeder seine persönlichen Fragen stellen. Das Online-Angebot ist kostenlos und wird an mehreren Terminen stattfinden. 

Mehr...

---
Neuer ADO-Podcast: ASCO und aktuelle Studien zum Hautkrebs

Neuer ADO-Podcast: ASCO und aktuelle Studien zum Hautkrebs

Hauptsächlich  an Hautkrebs-Betroffene und interessierte Laien richtet sich auch die zweite Folge des Podcasts der Arbeitsgemeinschaft Onkologische Dermatologie (ADO) über Neues aus der Hautkrebs-Forschung u.a. vom wichtigsten internationalen Krebskongress ASCO. Hören Sie mal rein!

Mehr...

---
Krebs und Armut: Corona verschärft finanzielle Einbußen und Existenzsorgen von Krebspatienten

Krebs und Armut: Corona verschärft finanzielle Einbußen und Existenzsorgen von Krebspatienten

COVID-19 verschärft häufig die finanzielle Situation von Krebspatienten. In einem gemeinsamen Positionspapier fordern die Deutsche Krebshilfe und der Bundesverband – Haus der Krebs-Selbsthilfe die Politik und die Sozialversicherungsträger zum Handeln auf und appellieren, die finanzielle Situation betroffener Krebspatienten umgehend zu verbessern.  

Mehr...

---

Wir bedanken uns bei Klaus Stuttmann, https://www.stuttmann-karikaturen.de/, für die Erlaubnis, seine Karikatur nutzen zu dürfen. 

*****************
Wir freuen uns, dass Sie sich für unseren Newsletter interessieren. Um ihn optimal lesen zu können, wählen Sie die Option "Bilder anzeigen" in Ihrem Mailprogramm oder klicken Sie oben auf "Schauen Sie sich diesen Newsletter in Ihrem Browser an".

---

Absender: Hautkrebs-Netzwerk Deutschland e.V.

Hautkrebs-Netzwerk Deutschland e.V.
c/o Prof. Dr. Eckhard Breitbart
Am Krankenhaus 1A
21614 Buxtehude
e.breitbart@hautkrebs-netzwerk.de

Verantwortlich für den Newsletter und die Homepage - V.i.S.d.P., Programmierung und Layout:

Anne Wispler
webredaktion@hautkrebs-netzwerk.de

Titelbild: crazymedia - Fotolia /Pixabay 

Hier aus dem Newsletter austragen - Bearbeite Dein Abonnement 

Hautkrebs-Netzwerk Deutschland e.V.

Ausführliches Impressum
https://hautkrebs-netzwerk.de/impressum/

Unsere Datenschutzerklärung:
https://hautkrebs-netzwerk.de/datenschutzerklaerung/