Liebe Leserinnen, liebe Leser,

wir sind derzeit mit einer Krise konfrontiert, die in ihren Auswirkungen auf uns und die Gesellschaft noch nicht wirklich abschätzbar ist. Ich wünsche Ihnen von ganzem Herzen, dass Sie die Zeit möglichst gut und gesund überstehen.

Das neuartige Coronavirus bringt nicht nur das öffentliche Leben zum Erliegen. Wir mussten deshalb leider unseren Hautkrebs-Patiententag in Dresden verschieben. Unser Gesundheitswesen steht vor einer beispiellosen Belastungsprobe. Sie erleben es selbst z.B., dass lange geplante Nachsorgetermine oder Operationen abgesagt werden. Bitte haben Sie Verständnis für diese Maßnahmen, die dazu beitragen sollen, dass sich die Praxen und Krankenhäuser auf einen möglichen Ansturm vorbereiten können.

In den kommenden Wochen müssen wir uns solidarisch verhalten und vor allem die Kontakte und damit Infektionsmöglichkeiten auf ein Minimum reduzieren. Bitte tragen Sie mit dazu bei, dass die Ausbreitung des Coronavirus eingedämmt wird, und bleiben Sie zuhause und halten Sie Abstand!

Viele Patientinnen und Patienten fragen sich jetzt auch, ob sie durch ihre Erkrankung oder eine aktuelle Hautkrebs-Therapie zur Risikogruppe gehören. Der Krebsinformationsdienst versucht hier Antworten zu geben (s.u.). Wir möchten Sie dazu auf unserer Homepage auf dem Laufenden  halten.

Der gesamte Vorstand des Hautkrebs-Netzwerks wünscht Ihnen: Bleiben Sie gesund!

Ihre Anne Wispler

---
Foto: David Brant

Wichtig: Der Hautkrebs-Patiententag wird verschoben

Aufgrund der aktuellen Lage wird der Hautkrebs-Patiententag voraussichtlich auf den 7. November 2020 verschoben. Das facettenreiche Programm mit namhaften Referenten wird evtl. mit kleineren Änderungen so wie bleiben.

Mehr...

---
Darstellung eines alten Coronavirus

Der Krebsinformationsdienst beantwortet Fragen zum neuartigen Coronavirus

Der Krebsinformationsdienst des DKFZ bietet aktuelle Infos und Links zum neuartigen Coronavirus in Bezug auf eine Krebserkrankung oder -Therapie. Gibt es ein erhöhtes Risiko und wie sollte man sich verhalten?

Mehr...

---
NVKH Podiumsdiskussion

Bericht von der Nationalen Versorgungskonferenz Hautkrebs: Screening im Fokus

Zur 6. NVKH trafen sich im Januar behandelnde und forschende Dermatologen, Chirurgen, Augenärzte und Vertreter weiterer Fachdisziplinen sowie Patientenvertreter, um Strategien der Prävention, Früherkennung und Behandlung zu verbessern. Wir waren dabei. 

Mehr...

---
Hautkrebs-Netzwerk Deutschland

Prävention, Therapie und Versorgung im Fokus des 34. Deutschen Krebskongresses


Im Februar 2020 war das Hautkrebs-Netzwerk wieder mit einem Stand im Rahmen des 34. DKK unter dem Motto „informativ. innovativ. integrativ. Optimale Versorgung für alle“ vertreten. Am Samstag zum Krebsaktionstag gab es dann einen Vortrag von Anne Wispler zum Thema "Leben mit Hautkrebs - Licht und Schatten".

Mehr...

---
Neuer Artikel erschienen: "Nicht von jedem Flecken verrückt machen lassen"

Neuer Artikel erschienen: "Nicht von jedem Flecken verrückt machen lassen"

Im Magazin "PERSPEKTIVE LEBEN für Menschen mit Krebsdiagnosen und ihre Angehörigen" kommt Claudia Meyer zu Tittingdorf, Leiterin der Selbsthilfegruppe Hautkrebs in Minden, in einem längeren Artikel zu Wort. Sie erklärt die wichtige Funktion von Selbsthilfegruppen und geht auf das oft geringe Verständnis von Außenstehenden für die Erkrankung ein.

Mehr...

---
Spectrum - The most dangerous artwork

Spectrum - The most dangerous artwork

Menschen gezwängt in Schutz- statt Maßanzüge, die Designerbrille hinter UV-Schutz-Visieren versteckt, Hände mit Gummihandschuhen bedeckt: Das war kein Besuch eines Reaktors, Labors oder einer besonderen Produktionshalle, sondern einer Vernissage. Notwendige Schutzmaßnahmen, denn zu erleben gab es „Spectrum", das gefährlichste Kunstwerk der Welt. Eingeladen hatte die Deutsche Krebshilfe gemeinsam mit der ADP, um auf die Risiken der Solariennutzung aufmerksam zu machen.

Mehr...

---

Wir freuen uns, dass Sie sich für unseren Newsletter interessieren. Um ihn optimal lesen zu können, wählen Sie die Option "Bilder anzeigen" in Ihrem Mailprogramm oder klicken Sie oben auf "Schauen Sie sich diesen Newsletter in Ihrem Browser an".

---

Absender: Hautkrebs-Netzwerk Deutschland e.V.

Hautkrebs-Netzwerk Deutschland e.V.
c/o Prof. Dr. Eckhard Breitbart
Am Krankenhaus 1A
21614 Buxtehude
e.breitbart@hautkrebs-netzwerk.de

Verantwortlich für den Newsletter und die Homepage - V.i.S.d.P., Programmierung und Layout:

Anne Wispler
webredaktion@hautkrebs-netzwerk.de

Titelbild: crazymedia - Fotolia /Pixabay 

Hier aus dem Newsletter austragen - Bearbeite Dein Abonnement 

Hautkrebs-Netzwerk Deutschland e.V.

Ausführliches Impressum
https://hautkrebs-netzwerk.de/impressum/

Unsere Datenschutzerklärung:
https://hautkrebs-netzwerk.de/datenschutzerklaerung/