News-Ticker

Dezember 2018

Weihnachtsgruß 2018

14. Dezember 2018

Liebe Leserinnen und Leser, Das Hautkrebs-Netzwerk blickt auf ein sehr arbeitsreiches Jahr zurück und viele neue Selbsthilfegruppen haben sich gegründet. Damit das noch einfacher wird, erarbeiten wir gerade einen „Werkzeugkoffer“, der die Mitglieder in der erfolgreichen Gruppenarbeit unterstützen soll. Im September wählten wir einen neuen Vorstand, der nun unter der Leitung von Prof. Eckhard Breitbart die erfolgreiche Arbeit des Gründungsteams um Annegret Meyer [...mehr]

Mit einer App verdächtige Hautflecken digital überprüfen?

7. Dezember 2018

Erstmalig dürfen Hautfachärzte ohne persönlichen Kontakt zum Patienten eine digitale Diagnose bei einem verdächtigen Hautfleck ausstellen. Die Landesärztekammer Baden-Württemberg genehmigte die erste Smartphone-Anwendung, mit der man dem Hautarzt Fotos übermitteln kann. [...mehr]

Arbeitstreffen des MPNE: Vernetzung, Beteiligung und das gesundheitsökonomische Dilemma

7. Dezember 2018

Einunddreißig Patientenvertreter*innen auf zwölf Ländern diskutierten beim Treffen des Melanoma Patient Network Europe (MPNE) vom 22. bis 25. November in Krusenberg (Schweden), wie echte Beteiligung im Gesundheitswesen aussehen könnte. Erkenntnis: Patientenvertretung kann nur erfolgreich sein, wenn ohne Hierarchien, parallel und wirklich vernetzt gearbeitet wird.. Und auch, dass der Zugang zu aktuellen Therapien alles andere als selbstverständlich [...mehr]

Engmaschig kontrollieren, um Zweitmelanome rechtzeitig zu erkennen

6. Dezember 2018

Wie wichtig und sinnvoll möglichst engmaschige Kontrollen im Rahmen der Nachsorge für Melanom-Patienten sind, unterstreichen die Ergebnisse einer Studie am CMMR (Zentralregister für Maligne Melanome in Deutschland). Zweitmelanome können im Rahmen der Nachsorge in den meisten Fällen frühzeitig entdeckt werden, was die Heilungschancen deutlich [...mehr]
Menu Title