News-Ticker

Juli 2018

Nevisense: Nicht-invasive Biopsie kann OPs vermeiden helfen

In einem aktuellen Beitrag des Deutschlandfunks Kultur erklären Dr. Peter Mohr vom Hauttumorzentrum Buxtehude und Prof. Axel Hauschild von der Universitäts-Hautklinik Kiel die Funktionsweise und die Vorteile von Nevisense. Das Verfahren könne gutartige Hautveränderungen als solche besser erkennen und damit unnötige Operationen [...mehr]

Erkennung von Hauttumoren – was kann künstliche Intelligenz?

Der Südwestfunk (SWF) brachte am 24.7. einen Ausblick auf die Krebsfrüherkennung der Zukunft. Die Frage „Künstliche Intelligenz in der Medizin – sind Computerprogramme die besseren Ärzte?“ wird seit einiger Zeit erforscht.  Die Computerprogramme zur Früherkennung von Hauttumoren werden immer besser, zum einen, weil die Datenbasis mit jeder von ihnen erfassten Bildprobe größer wird, aber auch weil immer schnellere Rechner präzisere Ergebnisse liefern. Bei der zugrundeliegenden Studie nahmen aber auch Hautärzte Teil, die Berufsanfänger waren. Vielleicht auch deshalb liegt [...mehr]

Erklärvideo zur adjuvanten Therapie im Stadium II

Beim Post-Chicago-Kongress in München treffen sich jedes Jahr Hautkrebs-Krebsexperten, um die Erkenntnisse vom größten Krebskongress der Welt, dem ASCO in Chicago zu diskutieren. Mit dabei war auch Astrid Doppler vom Melanom-Info Deutschland, der Facebook-Gruppe von Betroffenen, die sich zum Ziel gesetzt hat, neueste und umfassende Informationen für am Malignem Melanom Erkrankte zu geben. Sie hatte die tolle Idee, einen der interessanten Vorträge des Kongresses in einem Erklärvideo vorzustellen. Das Thema der Präsentation von Jean-Jaques Grob aus Marseille hieß  „Adjuvante [...mehr]
Menu Title