News-Ticker

Selbsthilfe

Münster: Auftaktveranstaltung zur Gründung einer Selbsthilfegruppe Hautkrebs

Am 6. Oktober 2017 fand an der Uniklinik Münster eine Auftaktveranstaltung zur Gründung einer Selbsthilfegruppe Hautkrebs für den Raum Münster statt. Am 19.10. ist es dann soweit: Das erste Treffen findet statt. Die Uniklinik Münster hat Patienten und Angehörige eingeladen, um im Münsterland eine Selbsthilfegruppe für Hautkrebspatienten zu gründen. Der Leiter des Hauttumorzentrums, Dr. Carsten Weishaupt, wies zu Beginn darauf hin, dass die Selbsthilfe eine [...mehr]

Selbsthilfegruppe Hautkrebs Buxtehude feiert ihr zehnjähriges Bestehen

Lesen Sie hier den Artikel aus dem Buxtehuder Tageblatt vom 01. April 2017 Selbsthilfegruppe Hautkrebs Buxtehude feiert ihr zehnjähriges Bestehen Die Selbsthilfegruppe Hautkrebs feiert am 5. April im kleinen, internen Kreis ihr zehnjähriges Bestehen. Annegret Meyer, die 2007 die Initiative ins Leben rief, ist stolz darauf, dass die Gruppe immer noch jede Menge Mitglieder hat und sehr aktiv ist. Damals, im März, sah das ganz anders aus. ,,Beim ersten Mal kamen [...mehr]

Zweiter Deutscher Hautkrebs-Patiententag gut besucht

Aufklärung, Prävention, neueste Therapien, Stressbewältigung und Patientenorientierung – das waren nur einige Themen des zweiten deutschlandweiten Hautkrebs-Patiententages in Hamburg. Nach der positiven Resonanz auf den ersten Hautkrebs-Patiententag letztes Jahr in Berlin lud das Hautkrebs-Netzwerk Deutschland e.V. unter der Schirmherrschaft der Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Onkologie (ADO) in die winterliche Hansestadt. In der warmen Atmosphäre der [...mehr]

Umfrageergebnis: Jeder Zweite findet Selbsthilfe wichtig

Selbsthilfegruppen sind für junge und alte Menschen von großer Bedeutung. Sie können manchmal sogar wichtiger sein als Ärzte und Psychologen. Dieser Meinung ist nahezu jeder zweite Deutsche (47 Prozent), so das Ergebnis einer aktuellen Umfrage der DAK-Gesundheit. Dafür hat das Forsa-Institut mehr als 1.000 Menschen in Deutschland befragt. Besonders wichtig ist der Austausch bei Depressionen und anderen psychischen Erkrankungen, aber auch bei lebensbedrohlichen [...mehr]

Bitte unterstützen Sie die Arbeit des Hautkrebs-Netzwerks Deutschland e.V.

Seit März 2016 habe ich im Hautkrebs-Netzwerk Deutschland e.V. das Amt der 1. Vorsitzenden inne und wende mich heute an Sie. Ich bin Rentnerin und lebe in Stade. Durch meine Aktivitäten in der Selbsthilfe erlebe ich ständig, dass Patienten sich selbst überlassen sind. Dieses zu ändern, ist mein Ziel. Ein Netzwerk zu gründen, lag mir schon lange am Herzen. Nun ist es in Zusammenarbeit mit bundesweiten Hautkrebs-Selbsthilfegruppen gelungen. Inzwischen sind wir [...mehr]

Portrait Annegret Meyer, 1. Vorstand des Hautkrebs-Netzwerks Deutschland

Vor neun Jahren erhielt die Staderin die Diagnose Hautkrebs. Die heute 69-Jährige fasste jedoch schnell neuen Mut und nahm den Kampf gegen die heimtückische Krankheit auf. Inzwischen engagiert sich Annegret Mayer nicht nur in einer Selbsthilfegruppe am Buxtehuder Elbe-Klinikum für andere Patienten, sondern klärt Betroffene auch im bundesweiten Hautkrebs-Netzwerk Deutschland auf. Die PDF-Datei des Artikels „Hilfe im Kampf gegen die [...mehr]
Menu Title