News-Ticker

Neue S3-Leitlinie Malignes Melanom

Die S3-Leitlinie Malignes Melanom ist aktualisiert worden und auf den Seiten des „Leitlinienprogramms Onkologie“ der Deutschen Krebsgesellschaft abrufbar: http://leitlinienprogramm-onkologie.de/Melanom.65.0.html. Auch Selbsthilfevertreter waren an ihrer Erstellung beteiligt.

Die vorliegende Leitlinie beinhaltet Empfehlungen zur Diagnostik, Therapie und Nachsorge des Melanoms der Haut (kutanes Melanom). Die Einleitung enthält einen Überblick über die Neuerungen im Vergleich zur alten Fassung. Erfreulich: die Autoren schreiben, die Überarbeitung der S-3-Leitlinie war notwendig aufgrund des „erneuten substanziellen Fortschritts in der Therapie des malignen Melanoms“, aber auch in der Diagnostik.

Die S3-Leitlinie Melanom richtet sich an Dermatologen, Hausärzte, operative tätige Ärzte, internistische Onkologen, Radiologen und andere medizinische Fachrichtungen, die an der Diagnostik und Therapie von Melanom-Patienten beteiligt sind. Sie richtet sich außerdem an betroffene Patienten sowie deren Angehörige. Des Weiteren soll sie Kostenträgern und politischen Entscheidungsträgern zur Orientierung dienen. Es existiert auch eine Patientenleitlinie Melanom, diese stammt aus dem Jahr 2014.

Hintergrund

Das Leitlinienprogramm Onkologie der Deutschen Krebsgesellschaft, der Deutschen Krebshilfe und der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF) entwickelt ärztliche Behandlungsleitlinien, die auf dem derzeit besten verfügbaren medizinischen Wissen, das in Studien bewiesen wurde, basieren – sie sind evidenzbasiert. Jede Patientenleitlinie des Leitlinienprogramms Onkologie baut auf einer evidenzbasierten medizinischen Behandlungsleitlinie auf und vermitteln das beste derzeit verfügbare medizinische Wissen in allgemeinverständlicher Form.

Diese Leitlinie wurde von der Deutschen Krebshilfe im Rahmen des Onkologischen Leitlinienprogramms gefördert. Federführende Fachgesellschaften waren die Deutsche Dermatologische Gesellschaft (DDG), die Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Onkologie (ADO) der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft (DDG) und der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG).

awi

Menu Title